gewässer
k6024502

Globale Auflagen
> In den Fließgewässern darf nur mit künstlichem Köder gefischt werden.
> Der Fischereierlaubnisschein ist nicht übertragbar und und berechtigt nur zum Fischen mit der Handangel.
> Fischereiausübung ist nur mit gültigem Fischereischein erlaubt.
> Es gelten die Vorschriften des  § 11 Abs. 3 der Verordnung zur Ausführung des Bayerischen Fischereigesetzes (AVBayFIG).
> Die aktuelle Fischereiordnung des Fischereiverein Finsing e.V. ist zu beachten/befolgen.

Gewässer

Erläuterung der Lage

Bestandteil von

Auflagen

Dorfen

zwischen der Nordseite des BMW-Prüfgeländes und dem Oberwasser an der Brücke in Lüß (Eicherloher Strasse)

Sammelkarte Fließgewässer

max. 3 Fische pro Angeltag

Gfällach

von der unterstromigen Seite der Brücke über die Gfällach bei der sog. Neuen Torfstrasse bis zur Einmündung in die Dorfen

Sammelkarte Fließgewässer

max. 3 Fische pro Angeltag

Viertelbach

vom Auslauf aus dem Durchlass beim Kraftwerk Finsing bis zur Einmündung in die Dorfen

Sammelkarte Fließgewässer

max. 10 Angeltage pro Jahr, max. 2 Salmoniden pro Angeltag

Mittlerer-Isar-Kanal

     fish1

Haltung 1, Grundstücke Fl.Nr. 593/3 Gem. Unterföhring, Fl.Nr. 3922 Gem.Ismaning, Fl.Nr. 1441 Gem.Aschheim; von Kkm 5,68 (Autobahnbrücke) bis Einmündung in den Speichersee (Eisabscheider)

Jahres-Fischerei-
Erlaubnisschein

max. 2 Handangeln mit je 1 Anbißstelle, max. 3 Edelfische pro Angeltag, Jugendliche nur in unmittelbarer Nähe eines Erwachsenen Anglers, der Verein übernimmt keinerlei Haftung bei Unfällen

Weiher I

Flur Nr. 610, 1938, 1939, 2751 Gem.Finsing

Jahres-Fischerei-
Erlaubnisschein

 

Weiher II

Flur Nr. 610, 1938, 1939, 2751 Gem.Finsing

Jahres-Fischerei-
Erlaubnisschein

 

Weiher III

Flur Nr..2563 und 2564 Gem.Finsing

Jahres-Fischerei-
Erlaubnisschein